Liebe Notare, Anwälte, Treuhänder und Ärzte

In einem Tatmuster versuchen Erbschleicher, sich juristisch abzusichern. Dies kann dem Ruf der Kanzlei nachhaltig Schaden zufügen. Deshalb bitten wir Sie, im geringsten Zweifelsfall die Sachlage und das weitere Vorgehen mit uns zu besprechen. Sollten Sie in der Folge das Mandat ablehnen, wird der Erbschleicher die nächste Rechtskanzlei aufsuchen. Wir von der SVgE wollen diese Spuren sichern und damit das Gelingen eines solchen Tatmusters unterbinden – zum Wohle der Zielperson. D.h. wir notieren zudem, ob eine Zielperson von Notar zu Notar geführt wird und geben diese Information an den Gesuchsteller in neutralster Weise weiter. Wir halten uns an das Diskretionsprinzip. Die Daten werden weder online noch inhouse gesichert.

Rufen Sie uns an (+41 77 430 1293) oder schreiben Sie uns. – Vielen Dank für Ihr Vertrauen.
Team SVgE