Diskussionsbeitrag

CHF 32.00

Dieses Buch erscheint vor dem Beschluss des Bundesrats zur Inkraftsetzung des revidierten Erbrechts.
Es zeigt auf, welche gesellschaftsrelevanten Gefahren mit dem Erbrecht verbunden sind.

19 vorrätig

Artikelnummer: 5 Kategorie:

Beschreibung

Reichtum generiert äquivalent Armut. Wer Reichtum vererbt, vererbt in fernen Ländern kaum bemerkt auch Armut. Er bewahrt Ungleichheit. Daraus erwächst der Vorschlag: ergänzend zur Armutsbekämpfung muss Vererben von Reichtum im globalen Staatenbund gelöst werden. Dadurch würde Ungleichheit ausgeglichen und Kriminalität reduziert. Folglich ist zu beantworten, in welchem Rahmen Gewinnexzesse wie zu deckeln sind und ob Vererben von Boden weiterhin vertretbar ist.

2020 / 192 Seiten / ISBN: 978-3-9525062-2-6

> Leseprobe