Medienspiegel

Angebot!

Ursprünglicher Preis war: CHF 38.00Aktueller Preis ist: CHF 35.00.

Erbschleicherei existiert! Dies festzuhalten ist Ziel des Buchs.

Die Tat ist Teil unserer gelebten Kultur. Reisen Sie in die Vergangenheit zu dieser mindestens 2 700 Jahre alten Form des Betrugs und erkennen Sie
ihre Erscheinungsformen in der Gegenwart.

9 vorrätig

Artikelnummer: 2 Kategorie:

Beschreibung

Erbschleicherei existiert! Sie ist Teil unserer gelebten Kultur. Reisen Sie in die Vergangenheit zu dieser mindestens 2 700 Jahre alten Form des Betrugs und erkennen Sie ihre Erscheinungsformen in der Gegenwart.

Die Schweizerische Vereinigung gegen Erbschleicherei weist in dieser Sache einige Erfahrung vor. Anhand von zeitaktuellen Fällen analysiert sie das „Phänomen“. Ziel des Buchs ist unter anderem, Erbschleicherei als zu akzeptierende Tatsache festzuhalten, gegen die wirkungsvolle Massnahmen ergriffen werden können.

Erbschleicherei ist nicht strafbar. Diese Gesetzeslücke kann korrigiert werden. In der Schweiz steht die Revision des Erbrechts bevor; die Europäische Union schaffte sich kürzlich eine neue Erbrechtsverordnung. Interessensgruppen sind Parlamentarier, Betroffene, Juristen, Ärzte, Psychologen, Journalisten und andere

2017 / 215 Seiten / ISBN: 978-3-033-06365-5

> Leseprobe